Château de La Redorte
Version EnglishVersion Française
  • 1Die Waterfront Villen kombinieren erstklassigen Luxus mit wunderbaren Aussichten
  • 2Die Patio Villen bieten Ihnen Ihre eigene Oase voller Ruhe und Komfort
  • 3Von vielen Apartments aus lässt sich die Lagune überblicken
  • 4Klares, zeitloses Design und natürliche, regionale Materialien
Design, das fest im Geist der Region verankert ist.

Der Blick nach draußen

Hell, geräumig, natürlich, lokal. Die Designer bei Slow Life Architects in Barcelona haben sich an diesen vier Leitlinien orientiert, als sie die Waterfront Villen, Patio Villen und Apartments bei La Baraquette designt haben. Das Ergebnis sind Eigenheime, die traditionelle französische Eleganz mit moderner, glatter Bequemlichkeit vereinen.

Die Eigenheime bezaubern mit ihrem Charme, geformt aus regionalem Stein und Holz und getaucht in das Licht des Mittelmeers, das durch die innovativen „Outside-in“-Glastüren strahlt, die in den Wänden verschwinden, wenn man sie öffnet. Jedes Eigenheim ist mit moderner Küche sowie luxuriösen Bädern und fernsteuerbaren Lüftungs- und Beleuchtungsanlagen ausgestattet. Alles, um Ihnen absolute Kontrolle über Ihre Umgebung zu geben, während Sie mit Licht, Gerüchen und Klängen der Mittelmeerregion außerhalb verbunden sind.

Movie: La Baraquette




Treten Sie hinaus in die Mittelmeer-Region

Alle Waterfront und Patio Villen haben Pools, die mit Mosaik-Fliesen ausgelegt und von regionalem Sandstein umrahmt sind. Die neueste Gegenströmungstechnologie wird Ihnen erlauben, dass Sie in Ihrem Pool gegen die Strömung anschwimmen und Sie anschließend bei vibrierenden Düsen Ihres Whirlpools entspannen. Die Pools sind zudem mit LED-Lichtern ausgestattet, die in jeder Farbe erstrahlen, die Sie sich wünschen, und sogar zu einer vielfarbigen Diskokugel werden, wenn Sie eine Party veranstalten.

Gärten, Innenhöfe, Terrassen und Balkone stellen sicher, dass Sie das meiste aus den 300 Sonnentagen der Languedoc-Region herausholen. Der Außenbereich Ihres Eigenheims wird geschmackvoll mit indigenen Pflanzen wie Lavendel, Rosmarin, Oleander, Pinien und Olivenbäumen bepflanzt sein.

AUSSERGEWÖHNLICH:
Der führende Architekt, Joan Balagué von Slow Life Architects in Barcelona: „Bei unserem Ansatz verschmelzen die Materialien und Formen des Lebens in Südfrankreich mit sauberen, luftigen Linien der zeitgenössischen Architektur und so werden Räume geschaffen, die zugleich entspannend und in einem Gefühl für die richtige Platzierung verwurzelt sind.“

Und wohin mit den Autos?

Um eine humanere, entspannende Umgebung zu erschaffen, werden massive Untergrund-Autoparks gebaut, um die Autos zu „verstecken“. Jedem Eigenheim wird mindestens eine Parkmöglichkeit zugeteilt (in manchen Fällen auch mehr) und jede Villa und jedes Apartment werden darüber hinaus mit einem kostenfreien elektrischen Citroen Méhari Buggy (ging zum ersten Mal 1968 an der Côte d’Azur in Serie) oder einem elektrischen Fahrrad ausgestattet – damit Sie sich frei bewegen können.

AUTHENTISCH:
Benannt nach nordafrikanischen Kamelen und designt von einem Fliegerass des Zweiten Weltkriegs, ging der Citroen Méhari 1968 zum ersten Mal in Serie, im Jahr der revolutionären französischen Proteste. Eine Retro-Version, ausgestattet mit einem Elektromotor, wird als Fahrmöglichkeit in La Baraquette zu finden sein.